Werde aktiv! 4 Ideen für eine eigene Fundraising-Kampagne

Du hast bereits ein passendes Projekt gefunden und möchtest das Vorhaben auch finanziell unterstützen? Wir präsentieren einige Ideen für eine eigene Fundraising-Kampagne!

Wir haben 4 Ideen zusammengestellt, wie du Spendengelder und Sachspenden sammeln kannst – für deine Fundraising Kampagne

Bei allen Aktivitäten ist zentral, dass es bei der Lukrierung von Geldern nicht darum geht, deinen Aufenthalt zu finanzieren – sondern darum, das Projekt, für das du dich engagierst, auch finanziell zu unterstützen. Ich habe in einem Post schon darauf hingewiesen, das viele Projekte eher auf finanzielle Hilfe als auf deine Mitarbeit angewiesen sind. Was genau benötigt wird, erfährst du von deinen KollegInnen vor Ort die beim Projekt deiner Wahl arbeiten.

 1. Flohmarkt

Was findest du in deinem Kleiderschrank/Bücherregal/Schmuckkästchen/etc. – was du eigentlich gar nicht benötigst? Vielleicht gibt es in diversen Kellern/Dachböden/Abstellkammern von FreundInnen/Familie Sachen, die niemand mehr benötigt? Erkundige dich in deiner Umgebung, wann und wo Flohmärkte stattfinden und baue einen Verkaufsstand auf – natürlich solltest du potenzielle KundInnen auch über dein Vorhaben informieren, sie sollten wissen, dass sie mit einem Kauf auch dein Projekt oder deinen Auslandsaufenthalt unterstützen.

2. Online – Kampagne

Crowdfunding (z.B. Kickstarter) oder Crowdsourcing boomt in den letzten Jahren. Im Grunde geht es darum ein Projekt vorzustellen und über das Portal um Spenden bzw. stille Beteiligungen zu werben. Du kannst auch eine eigene Website oder Facebook-Seite erstellen und in deinem Netzwerk werben. Sandra hat für ihren Volunteer Aufenthalt in Kenia eine eigene Website erstellt um über ihr Vorhaben zu erzählen und um Spenden zu sammeln. Sie war damit sehr erfolgreich – siehe ihren Erfahrungsbericht.

3. Sponsoring

Du kannst auch versuchen einen oder mehrere Sponsoren, das können Privatpersonen oder Unternehmen sein, zu finden. Meist wird eine Gegenleistung notwendig sein, beispielsweise ein Beitrag zur Corporate Social Responsibility eines Unternehmens, ein bisschen positive Presse sozusagen. Hier ist auf jeden Fall viel Kreativität gefordert.

4. Charity Veranstaltung

Du könntest beispielsweise eine Party, eine Lesung oder einen Vortrag veranstalten und dort dein Vorhaben vorstellen. Du könntest auch Eintritt verlangen oder Getränke gewinnbringend verkaufen. Wichtig ist, dass du deine Volunteer Reise, deine Ideen und wofür genau die Gelder verwendet werden, im Detail darstellst. Die wenigsten ‚SpenderInnen’ wollen vermutlich deinen Urlaub finanzieren.

Hast du noch weitere Tipps für’s Fundraising? Dann hinterlasse uns einen Kommentar!

 

tiefer…länger…nachhaltiger

Von |2017-01-03T18:18:30+00:0006/10/2014|

Hinterlasse einen Kommentar, wir freuen uns!

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen, was mit Ihren Daten passiert, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Sie können Cookies in Ihrem Browser deaktivieren. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen