…Die Reise beginnt zuhause, mit dem Gedanken im Handgepäck, dass auf dieser Welt vieles nicht richtig läuft und mit dem brennenden Wunsch etwas zu verändern…

Worum geht es auf DeeperTravel?

DeeperTravel ist eine Plattform für Reisende, die gerne einen Blick hinter die Kulissen werfen und andere Kulturen nicht nur besuchen sondern erleben möchten.

Unser Blog richtet sich an kritische DenkerInnen, AktivistInnen, freiheitsliebende Reisende, sowie Lernende und Lehrende, denen Nachhaltigkeit, Frieden, soziale Gerechtigkeit und globales Lernen am Herzen liegt.

DeeperTravel – Tieferes Reisen bedeutet länger an Orten zu bleiben, die eigene Rolle und Verantwortung als Reisende zu reflektieren, auf Menschen zuzugehen und sie kennenzulernen und das Erlebte in die eigenen Handlungen, über den Auslandsaufenthalt hinaus, zu integrieren.

Die Plattform DeeperTravel – Volunteer Reisen wird vom Verein DeeperTravel – Verein zur Förderung Globalen Lernens und Interkultureller Kommunikation betrieben.

Wer schreibt auf DeeperTravel – Plattform Volunteer Reisen?

EvaEva Gaderer

Vor 20 Jahren packte mich das erste Mal das Fernweh und ich den Rucksack um im ‚Süden’ zu leben. Ohne Plan, ohne finanzielle Absicherung und ohne Rückflugticket. Ich habe seither in Salzburg und Wien (Österreich), Spanien (Ibiza), Kos (Griechenland), München (Deutschland), León (Nicaragua) und in Shanghai (China) studiert, geforscht, gearbeitet und gelebt. Ich bin in einigen Vereinen und NGOs aktiv, war lange an der Universität Salzburg tätig und habe die letzten 3 Jahre als internationale Koordinatorin ein Projekt der EZA in Nicaragua betreut. Als Absolventin der Uni Salzburg (Kommunikationswissenschaft) und des ULG Global Citizenship Education schreibe ich über die Themen Nachhaltigkeit, Reisen, Tourismus und Freiwilligenarbeit. Reisen ist eine meiner Leidenschaften. DeeperTravel habe ich ins Leben gerufen um Erfahrungen weiterzugeben, zum Nachdenken anzuregen und eine Plattform für den Austausch untereinander zu schaffen.

Robert_DeeperTravelRobert M. Bichler

Im Alter von 11 Jahren war ich das erste Mal alleine unterwegs – zwei Monate bei einer Gastfamilie in einem Vorort Detroits. Weiter ging es mit kürzeren Trips während der Schulzeit, längeren Reisen während und Forschungsreisen nach dem Studium, zwei Jahren in China und vielen weiteren Reisen. 2014 habe ich 8 Monate in Nicaragua gelebt und momentan wohne ich on/off in Salzburg. Im nicaraguanischen Chichigalpa koordiniere ich zusammen mit Eva ein Projekt der Österreichischen Entwicklungszusammenarbeit, in Tirol betreibe ich zusammen mit meiner Schwester eine Unterkunft und an der Universität Salzburg lehre ich als Senior-Lecturer am Fachbereich Kommunikationswissenschaft. Ich bin auch ehrenamtlich in verschiedenen Initiativen und Vereinen aktiv, u.a. als Vorstandsmitglied von Südwind.