Wir stellen vor: _tivity – Nachhaltiger Tourismus auf den Kanaren

In diesem Interview stellen wir die Organisation _tivity vor. Die NGO fördert den nachhaltigen Tourismus auf den Kanarischen Inseln, indem sie Begegnungsmöglichkeiten zwischen TouristInnen und der lokalen Bevölkerung schafft.

Die Mitgründerin Tanja hat neben der Vorbereitung und Durchführung der vielen Aktivitäten der NGO Zeit gefunden, uns ein paar Fragen zu beantworten – vielen Dank!

 

 

1) Was ist _tivity?

 _tivity_tivity ist eine Alternative zum Massentourismus auf den Kanaren. Unser Ziel ist es, Menschen durch Aktivitäten zu verbinden, daher ist unser Slogan “actividades que conectan” (Aktivitäten, die verbinden). Varifyed User können Freizeitaktivitäten anbieten, die unseren Kriterien der Nachhaltigkeit entsprechen. So wollen wir erreichen, dass Reisende mit Einheimischen in Kontakt kommen. Wichtig dabei ist, dass wir nicht in erster Linie an dem Verkaufen der Aktivitäten interessiert sind, sondern es uns darum geht, eine Gemeinschaft zu formen.

 

2) Was bietet ihr euren KundInnen?

_tivityWir sprechen nicht von “KundInnen”, da der Begriff zu sehr den ökonomischen Aspekt betont und Menschen in “KundInnen” und “Einheimische” teilen würde. Das wollen wir verhindern, um niemanden aus Gründen seiner finanziellen Stellung in unseren Aktivitäten zu benachteiligen. Eine gleichwertige Behandlung ist uns wichtig.

Auf unserer Webseite finden InteressentInnen Events in 10 verschiedenen Kategorien, wie Hiking, Kultur, Gastronomie, aber auch Weiterbildungskurse und Volontariate. Die Veranstaltung können einerseits professionell sein, wie zum Beispiel botanische Wanderungen, die von offiziellen TouristenführerInnen durchgeführt werden oder traditionelle Sportveranstaltungen, die von lokalen Sporteinrichtungen angeboten werden. Andererseits gibt es auch Aktivitäten, organisiert von Privatpersonen, die einfach neue Leute kennenlernen, Sprachen üben oder in geselliger Atomsphäre ihren Hobbies nachgehen wollen.

Natürlich kannst auch du als ReisendeR eine nachhaltige Aktivität anbieten oder anfragen, wenn du sie nicht in unserem Programm findest.

 

3) Wie arbeitet ihr mit der lokalen Bevölkerung auf den Kanaren zusammen?

Die lokale Bevölkerung ist das Herzstück unseres Projekts, denn sie gestaltet größtenteils unser Programm, an dem sowohl Reisende, wie auch andere Einheimische teilnehmen können. So erreichen wir, dass neue soziale Verbindungen entstehen, von denen alle profitieren.

Es ist uns wichtig, einerseits die lokale Bevölkerung in der Tourismusbranche sichtbarer zu machen und andererseits, Einheimischen eine Gelegenheit zu bieten, selbst an den Aktivitäten teilzunehmen, die auf der Insel angeboten werden. Dies ist im aktuellen, dominierenden Tourismusmodell nicht gewährleistet, da das Angebot und die Preise an den TouristInnen und ihren finanziellen Möglichkeiten ausgerichtet sind. So ist die lokale Bevölkerung oft nicht in der Lage an Freizeitaktivitäten teilzunehmen.

 

4) Was habt ihr in Zukunft vor?

_tivityWir wollen unsere Werte stärken. Unser größter Wert sind die Menschen, aber auch natürliche Ressourcen wollen wir schützen und über ihre Wichtigkeit informieren.

Zudem wollen wir unsere Idee auf allen sieben Kanarischen Inseln verbreiten, den kulturellen Austausch fördern und Reisenden zeigen, dass die Kanaren mehr als nur Strand und Sonne zu bieten haben.

 

5) Was bedeutet für euch ‚tieferes Reisen’?

_tivityTieferes Reisen bedeutet die lokale Bevölkerung und ihre Umwelt zu respektieren. Es bedeutet sich auf die lokale Kultur einzulassen, in ihr einzutauchen, wie ein Einheimischer die Insel erleben und mit neuen Visionen nach Hause zu gehen.

 

 

Weitere Infos unter www.tivity.es

Fotos © _tivity

 

tiefer…länger…nachhaltiger

Von |2017-07-10T09:04:25+02:0007/09/2015|

Hinterlasse einen Kommentar, wir freuen uns!

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen, was mit Ihren Daten passiert, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Sie können Cookies in Ihrem Browser deaktivieren. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen