Volunteering in Nicaragua – Wir stellen vor (Teil 3)

Im dritten Teil der Serie Nicaragua Volunteering stellen wir wieder drei Initiativen vor. Nicaragua eignet sich perfekt für Freiwilligenarbeit. In Teil 1 und Teil 2 haben wir bereits 6 Projekte vorgestellt, heute geht es mit zwei Einrichtungen für Kinder und Jugendliche sowie einem SeniorInnenheim weiter.

Die letzten 2 Projekte sind zwar nicht Teil der Städtepartnerschaft Salzburg-León, aber unser Partner Loro Trips arbeitet seit längerem mit den Organisationen zusammen. Wir haben die Organisationen auch persönlich besucht und konnten deren Arbeitweise vor Ort kennenlernen.

Volunteering Nicaragua: Las Chavaladas – Einrichtung für Kinder und Jugendliche

Nicaragua Volunteering Las_Chavaladas DeeperTravelDas Projekt Las Chavaladas wurde im Jahr 2001 als NGO ins Leben gerufen und finanziert sich seither durch Spenden und die Unterstützung durch andere Projekte. Las Chavaladas ist eine Einrichtung für Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 14 Jahren, die sich in schwierigen Lebensumständen befinden. Viele sind obdachlos oder leben in problematischen Familienverhältnissen. Oft kommen auch noch Probleme mit Alkohol und/oder Drogen sowie damit einhergehender Kriminalität hinzu. Die Kinder und Jugendlichen besuchen das Projekt auf freiwilliger Basis. Dort haben sie die Möglichkeit zu essen, ihre Kleidung zu waschen, zu übernachten, an Unterrichtsstunden teilzunehmen, ihre Freizeit mit Sport, Spielen, Handarbeiten u.v.m. zu verbringen. Die MitarbeiterInnen sind sehr darum bemüht, die jeweiligen Kinder und auch deren Eltern für die Teilnahme am Projekt zu gewinnen und besuchen dafür gezielt Stadtviertel und Schulen. Für diejenigen, die die Einrichtung nicht besuchen können, haben Las Chavaladas vor einiger Zeit die ‚escuela móvil‘ gegründet. Es handelt sich dabei um einen großen, beweglichen, aufklappbaren Wagen, der mit Schulmaterialien gefüllt ist. Damit besuchen die MitarbeiterInnen zu bestimmten Abendterminen verschiedene Stadtviertel und halten ihren Unterricht für Kinder und Jugendliche an öffentlichen Plätzen ab. Wenn man sich als Freiwillige bei Las Chavaladas engagieren möchte, sollte man Erfahrungen mit Sozialarbeit mitbringen oder schon in ähnlichen Projekten gearbeitet haben. Das ist jedoch keine obligatorische Voraussetzung, da Las Chavaladas zurzeit  in unterschiedlichsten Bereichen auf der Suche nach Unterstützung ist. So kann man sich beispielsweise in der Verwaltung, im Fundraising, in der Öffentlichkeitsarbeit oder auch bei alltäglichen Dingen (kochen, putzen, waschen, Wachdienste) einbringen. Am besten mit uns Kontakt aufnehmen und wir finden in Abstimmung mit der Organisation das passende Projekt.

 

Nicaragua Volunteering im Altersheim: Asilo de ancianos San Vicente de Paúl

Nicaragua Volunteering DeeperTravelDas Altersheim ist eine kirchliche, von Nonnen geführte Einrichtung, die älteren Menschen mit Beeinträchtigungen und ohne Familie oder eigenen Wohnraum Obdach bietet. Durchschnittlich beherbergt das Heim 50 Personen und die BewohnerInnen leben zu viert oder zu fünft in nach Geschlechtern getrennten Gemeinschaftszimmern. Alle Mahlzeiten werden in einem Speiseraum gemeinsam eingenommen. In den Vormittagsstunden erfolgen physiotherapeutische Behandlungen durch MitarbeiterInnen der zum Heim gehörenden Krankenstation. Am Nachmittag helfen hin und wieder Studierende der ansässigen Universitäten und Krankenschwestern, die sich in Ausbildung befinden, aus. Das Altersheim lebt von einer Grundunterstützung des Landes, größtenteils aber von Spendengeldern von Firmen und Privatpersonen. Wenn man als Volunteer mitarbeiten möchte, sollte man idealerweise eine Ausbildung bzw. ein Studium mit medizinischem (evtl. geriatrischem) Hintergrund mitbringen. Besonders gefragt sind PhysiotherapeutInnen, ErgotherapeutInnen, AltenpflegerInnen, Krankenschwestern bzw. Krankenpfleger und MasseurInnen. Volunteers ohne einschlägige Ausbildung können sich aber ebenfalls engagieren, da auch andere Aufgaben übernommen werden können. Die MitarbeiterInnen freuen sich über jede Form von Hilfe bei den täglichen Abläufen im Heim. Dazu gehören beispielsweise die Reinigung der Zimmer, Hilfe bei den Mahlzeiten, den BewohnerInnen Gesellschaft leisten (kleine Spaziergänge, Tischspiele, vorlesen), etc.

Über Loro Trips Salzburg kannst du als Volunteer nach Nicaragua reisen, du wirst durch DeeperTravel bei der Suche nach einem passenden Projekt unterstützt, erhältst eine umfangreiche Vorbereitung, Begleitung und Nachbereitung von uns und wirst in einer Gastfamilie untergebracht. Natürlich kannst du über Loro Trips auch mit einem Spanischkurs deine Sprachkenntnisse aufbessern.

 

Willst du mehr wissen? Dann sende uns eine Nachricht oder hinterlasse einen Kommentar! Wir melden uns umgehend zurück.

 

tiefer…länger…nachhaltiger

Von |2016-12-12T16:56:07+00:0005/10/2016|

Hinterlasse einen Kommentar, wir freuen uns!

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen, was mit Ihren Daten passiert, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Sie können Cookies in Ihrem Browser deaktivieren. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen